Turnierhundesport  - THS

 

Turnierhundesport wird häufig auch als Leichtathletik mit dem Hund bezeichnet. Als Idee steht dahinter, den gemeinsamen Sport von Hundeführer und Hund zu fördern und als Team verschiedene Disziplinen und Parcours zu bewältigen. Die Vielfalt ist groß: Hürdenlauf, Slalom, verschiedene Hindernisparcours und Gehorsamsabschnitte sind vom Team bestehend aus Hundeführer und Hund zu bewältigen. Dabei ist es egal, welche Rasse oder Größe der Hund hat, oder wie alt und fit der Hundeführer ist.  Wichtig ist nur, dass sowohl der Hund als auch der Mensch Freude an Bewegung hat. Fleißige Teams können ihre Fitness an zahlreichen Turnieren beweisen. Dort wird in unterschiedlichen Altersklassen gestartet und zwischen männlichen und weiblichen Hundeführer getrennt gewertet, um einen faire Wettkampf zu gewährleisten.

 

Der THS besteht aus folgenden Disziplinen:

 

●Vierkampf 1-3

 

●Geländelauf 1000m, 2000m, 5000m

 

●Hindernislauf

 

●CSC

 

●QSC

 

●Shorty

 

Ansprechpartnerin für THS: Elke Herdel

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© J. Metzger und J. Baumann